Die Klassen

//KIE-Klassen / 1kie, 2kie

  • Klassen mit individueller Entwicklungsbegleitung.
  • Bei Kindern mit erhöhtem Förderbedarf geht der Lehrplan vom ICH und seinen Möglichkeiten aus. Das Lernziel “Leben“ im Sinne einer möglichst umfassenden Lebensbewältigung steht im Vordergrund.
  • Die Methoden der Unterstützenden Kommunikation (UK) begleiten individuell die
    Orientierung im Alltag, das Verständnis für die Umwelt, die Verbalsprache und
    eröffnen Möglichkeiten bei „Nicht-Mundsprache“.

//Step by Step / 1v

  • Vorschulmodell zur Entwicklung von Basiskompetenzen und sozialem Lernen in der Kleingruppe.
  • Schwerpunkte sind intensive Sprachtherapie, mathematische Frühförderung und Motopädagogik.
//KIZ-Klasse – Unterstufe/ „Kind im Zentrum“ Klasse / 1f
  • Die KIZ-Klasse ist eine Kleingruppen-Klasse, in der die Kinder sowohl nach dem Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule als auch nach dem Lehrplan der Volksschule unterrichtet werden.
  • Bei uns haben Kinder, die in ihren regulären Schulen Probleme hatten, die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu nehmen. Nach dem Erreichen der notwendigen Voraussetzungen wird das Kind wieder in seine ursprüngliche Klasse reintegriert.
//Oberstufe / 1fo
  • Für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf ( 5.- 8. Schulstufe-Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule) und Lehrplan der Neuen Mittelschule.
  • Handlungsorientiertes Lernen mit Projektschwerpunkten.
    Individualisierter Unterricht – offene Lernformen.
  • Berufsorientierung – Hilfen bei der Entscheidungsfindung.
//Time-out-Klasse / 1t
  • Für NMS-Schüler/innen mit erhöhtem sozialen Förderbedarf (mit dem Ziel der Rückführung in die Neue Mittelschule).
  • Individuelles, differenziertes Unterrichtsangebot zur Stärkung der
    ICH- Kompetenzen, um die Möglichkeit einer psychischen Stabilisierung zu unterstützen.